2016 – mein Jahresrückblick voller Dankbarkeit 

2016 ist bald vorbei. Na endlich. Zum Glück. Dies war eines der Jahre, an die ich mich erinnern werde und das vor allem, wegen einer Menge Schmerz und Trauer, die dieses Jahr im Gepäck hatte. Aber das Jahr hatte auch viele wundervolle, leuchtende Momente und an diese möchte ich mich besonders erinnern.

Ich bin dieses Jahr besonders dankbar für:

  • eine wunderbare, gescheite Ärztin, die Schlüsse gezogen hat, auf die sonst keiner gekommen ist, sofort ein CT organisiert hat und mich, nach Entdeckung des Tumors in meiner Lunge sofort in eine kompetente Spezialklinik überwiesen hat
  • Die allerbeste Familie und mein soziales Netz, die mich gestützt und getragen haben, als ich taumelte. Besonders hervorzuheben, mein Ehemann, der einfach alle Familienarbeit alleine übernahm, als ich ausfiel und mir nebenbei die ganze Zeit Hoffnung und Liebe schenkte.
  • viele mitfühlende Schwestern, die mich als Mensch gesehen und ermutigt haben 
  • Die Küchendame im Krankenhaus, die für jeden Patienten ein Lächeln und nen kessen Spruch hatte – manchmal machen solche Menschen den Unterschied 
  • ich bin so, so dankbar, wieder frei atmen zu können. Das kam so schleichend, dass ich es kaum gemerkt habe, aber viele Jahre fiel mir das Durchatmen schwer. Jetzt ist es so viel besser und das tut so gut!
  • Ich hatte wunderbare, intensive Zeiten mit meiner kleinen Familie. Wir haben trotzd meiner Krankheit Urlaub gemacht und Zeit miteinander verbracht.
  • Ich habe dieses Jahr ganz viele wundervolle Bloggerinnen getroffen, hatte intensive, wohltuende Gespräche und viele neue Gedankenansätze. Das fand ich ganz großartig und würde das gerne nächstes Jahr weiter machen.
  • wir hatten die Idee, bei Twitter zu wichteln und uns gegenseitig Kekspakete zu schicken. Das fand ich ganz wundervoll und da war eine Menge Liebe drin. Auch das ist wiederholungswert!

    Das Jahr war also im Fazit ein erfolgreiches, weil ich viel gelernt habe und da der Tumor entfernt werden konnte, bevor er gestreut hat, habe ich die Chance auf viele, viele Weitere.

    Ich danke Euch allen, dass Ihr 2016 an meiner Seite wart. Das hat vieles erträglicher gemacht.

    Kisses

    Thea

    Advertisements

    3 Gedanken zu “2016 – mein Jahresrückblick voller Dankbarkeit 

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s