Meine liebsten Gutenacht-Geschichten

Ich hatte ja angekündigt, dass ich stückchenweise Blogbeiträge von Ratzefatze Pustekuchen nach Herz und Buch umziehen möchte, die besser hierher passen. Natürlich sind es die Buchempfehlungen, die am Besten zum neuen Blog passen und hierher gehören. Ich möchte ja mit der Aktion zu #ichlesevor, dazu ermuntern, Kindern mehr vorzulesen (mehr dazu hier). Um das zu unterstützen, möchte ich Bücher empfehlen, die sich – meiner Einschätzung nach – gut dafür eignen. Besonders oft aufgerufen wird „Träume süß, mein kleiner Schatz“. Lest Ihr also gerne zum Einschlafen vor? Das fände ich wunderbar. Hier meine Buchtipps für das kuschelige Vorlesen vor dem Einschlafen.

Die von mir ausgewählten Bücher sind etwa für 3- bis 6-Jährige geeignet, aber jedes Kind ist ja da etwas anders.


Kammermeier, Steffi ; Birkenstock, Anna Karina: Bitte noch eine : Wunschgeschichten zur guten Nacht


Die Wunschgeschichten-Reihe wird hier grundsätzlich heiß geliebt! Die Weihnachtsgeschichten mussten wir bis weit in den Februar hinein lesen, bis wir wirklich alle Geschichten kannten. Und auch die Gutenachtgeschichten sind schwer zu empfehlen. Vorne im Buch gibt es ein Drehrad, mit dem die Kinder auswählen können, worum es in der heutigen Geschichte gehen soll, zum Beispiel eine Maus, ein Geschenk, ein Schlüsselchen. Anhand des Inhaltsverzeichnisses sucht man dann heraus, zu welcher Geschichte einen die gewählten Bildchen führen. Jede Geschichte ist nur eine bis zwei Seiten lang und deshalb auch gut geeignet, wenn es mal wieder später geworden ist und nicht so furchtbar viel Zeit zum Lesen bleibt. Wir lesen meist zwei bis drei Geschichten. Auf der Seite des Verlages kann man hübsch ins Buch luschern (ganz nach unten scrollen) und schon mal die eine oder andere Geschichte Probelesen.



Steffensmeyer, Alexander: Lieselotte bleibt wach


Lieselotte! Ich liebe Lieselotte! Entdeckt habe ich sie vor einigen Jahren bei einer Weiterbildung zum Thema Kinderbücher für kleine Weltentdecker ab 3 Jahren und lese seither oft Bücher von Alexander Steffensmeier in meiner Bibliothek vor. Und auch Flummi kann von der Kuh, deren Hobby das Postaustragen ist, nicht genug bekommen. Zum Thema Gutenachtgeschichten mag ich besonders „Lieselotte bleibt wach“! Dieses Buch lese ich jetzt nicht mehr Kindergruppen vor, weil mir die Kinder davon immer so müde werden.

Die Bäuerin liest ihren Tieren jeden Abend bei Lieselotte im Stall eine Geschichte vor, bevor sich alle in ihre Schlafkuhlen kuscheln. Nur an diesem Abend kann Lieselotte einfach nicht einschlafen! Egal, was sie versucht, ihre Augen wollen einfach nicht zufallen. Als sie sich auf den Weg über den Hof macht, um als letzten Versuch Schäfchen (und Ziegen und Schweine und Hühner) zu zählen, entwickelt sie eine Theorie, warum alle Anderen selig schlummern und sie keinen Schlaf finden kann und findet ein Mittel dagegen.
Zu Lieselotte bleibt wach habe ich leider keine Leseprobe gefunden, aber auf der Verlagsseite kann man sich die Kuh in einem kleinen Imagevideo anschauen, der Illustrator lässt uns in anderen Leiselottebänden blättern und auch die Homepage der Kuh ist einen Besuch wert, zum Beispiel um sich Malbilder und Rätselblätter auszudrucken.  Und habt Ihr einen Beamer oder könnt mal einen ausleihen? Dann werft die Bilder doch mal groß an die Wand und lest den Text live dazu vor! Die gratis Bilderbuchkinos des Verlages werden ein Highlight für alle Kinder! Vielleicht mal als ungewöhnliche Ruhephase für den nächstes Kindergeburtstag?


Rathmann, Peggy: Gute Nacht, Gorilla!


Eine Geschichte, der schon die ganz Kleinen folgen können, habe ich jetzt für Euch und auch meiner Siebenjährigen muss ich die ab und zu noch vorlesen, weil sie die Bilder so niedlich findet.

Die Nachthier bricht an im Zoo und der müde Zoowärter macht seine letzte Runde zu den Tieren. Doch während er Elefant, Löwe und Giraffe gute Nacht sagt, stiehlt sich der vorwitzige, kleine Gorilla aus seinem Käfig und stibitzt ihm sein Schlüsselbund. Was er damit wohl alles anstellen wird?

In der Leseprobe des Verlages kann man schon mal spionieren. 😉

Man kann das Buch prima benutzen, um sprechen zu üben (was siehst Du hier), Tiere zuzuordnen, zählen zu üben (wie viele Schlüssel noch am Bund, wie viele Tiere hinter dem Zoowärter) oder sich einfach über die lustigen Zeichnungen amüsieren! Ich mag das Buch einfach!


Von der selben Autorin kann ich auch empfehlen: Noch 10 Minuten und dann ab ins Bett! 

Das Buch zählt als Minuten-Countdown die Zeit vom Zähneputzen und Schlafanzuganziehen bis zum Schlafen runter, während eine wilde Hamsterbande das ganze als spannende Touristentour erlebt. Total niedlich! Rezensionen dazu findet Ihr hier und hier und die eigene Homepage der Hamster könnt Ihr hier anschauen. Viel Spaß dabei!


Ritchie, Alison: Jule jagt die Einschlafschafe


 Als letztes Buch für heute möchte ich Euch eines vorstellen, dass auch kaum Text hat, aber superlustige Bilder. Jule hat das gleiche Problem, wie Lieselotte und sie probiert es mit dem gleichen Ansatz: sie will Schafe zählen! Aber was tun, wenn die Schafe mal so gar keine Lust haben, immer nur gezählt zu werden? Die Schafe wollen was erleben, Motorradfahren, Balletttanzen oder als Piratenschafe über die Weltmeere segeln. Und was macht Jule? Na immer hinterher und am Schluss hat sie sogar eine spritzige Idee, wie sie die Schafe doch noch zählen kann, um endlich einschlafen zu können!
Im Netz habe ich leider fast gar nichts zu diesem Buch gefunden, keine Leseproben, keine Autorenvorstellung, ich kann Euch nur eine Rezension auf einem anderen Blog verlinken und Euch empfehlen, das Buch einfach mal in Eurer Stammbibliothek anzusehen, denn es macht wirklich Spaß!


So, das soll für heute ausreichen. Kennt Ihr eines oder mehrere der Bücher, die ich für Euch ausgesucht habe? Mögt Ihr sie? Was sind Eure Lieblingsbücher mit Gute-Nacht-Geschichten? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!


Liebe Grüße

Eure Thea

Advertisements

Ein Gedanke zu “Meine liebsten Gutenacht-Geschichten

  1. Wir lesen Weihnachtsgeschichten auch weit ins neue Jahr. 🙂 die Geschichten haben einfach etwas Magisches
    Danke für die Anregungen.
    Judith von malimuc

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s